Kopfleiste überspringen
DeutschdeDeutsch

1964

"Jo, wos wollt's den, in der Leitn do obn?" man nicht selten zu hören bekam. Doch Familie Gürtl wollte im Ort bleiben, es gab keine andere Wahl. Wohnraum musste geschaffen werden.

Mit dem Umzug kamen neue Nachbarn, die Stockerleut (heute Hollerer), die Säge war voll von Mietern, das alte Zeilerhäusl - und das Gefühl, "ein eigenes Heim" und Tochter Renates Wiege stand im neuen Heim.

Die Jahre vergingen, die Kinder wurden erwachsen und Herr Insp. Gürtl ging in Pension. Da wurde die Idee geboren, "wir bauen um zu einer Frühstückspension!!"

Dies geschah im Jahre 1964.

Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt folgende Services von anderen Anbietern: Karten, Videos, Analysewerkzeuge, Online-Buchung und Informationen zur Urlaubsregion. Diese können mittels Cookies dazu genutzt werden, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln und zur Optimierung der Website beitragen.
Datenschutz     Impressum